DIE STADT

Die beste italienischen Stadt zum leben! (Befragung von „Il Sole 24 Ore“ 2014)

Kunst, Kultur und die schönsten antiken Mosaiken der Welt:
Das alles findet man in einer kleinen Stadt, in der man das italienische Lebensgefühl an jeder Ecke spüren kann.

Die bezaubernde und faszinierende Stadt Ravenna war im Laufe der Geschichte dreimal Hauptstadt: des Oströmischen Reichs, des Gotenreichs und des Byzantinischen Reichs in Europa.

Die Werke von unschätzbarem Wert dieser außergewöhnlichen Vergangenheit, die von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen wurden, werden heute in den Museen und Monumenten der Stadt mit Stolz bewacht.

Dante Alighieri, der großartige Dichter und Vater der italienischen Sprache verbrachte die letzten Jahre seines Lebens in Ravenna und ist hier begraben. Das Mausoleum befindet sich mitten im Zentrum, nur zwei Minuten von unserer Schule entfernt.

Ravenna ist außerdem eine ruhige und sichere Stadt, ohne Massentourismus, der ideale Ort also für einen entspannenden Bildungsurlaub.

RAVENNA

Das wichtigste Verkehrsmittel in Ravenna ist das Fahrrad: „Die Königin der Straße“. Die überschaubare Größe der Stadt, der geringe Verkehr im Zentrum und die vielen Radwege (die längsten Italiens), erlauben es, in wenigen Minuten von einem Ende der Stadt zum anderen zu gelangen.

Wenn man in Ravenna essen geht, wird man oft überrascht. Restaurants, Trattorien und Pizzerien sind über die ganze Stadt verteilt und bieten köstliche regionale Spezialitäten zu relativ geringen Preisen an. Bars, Vinotheken und „Piadinerie“ (Die Piadina ist ein traditionelles Brot nach antikem Rezept) bieten sich für eine kleine Stärkung zwischendurch an.

Mit dem Bus oder Zug kann man die kleinen Städte rund um Ravenna erkunden: Faenza mit seiner Keramik, Russi mit seinem Weinfestival und bekannte Küstenorte wie Milano Marittima, Cervia, Cesenatico oder Rimini. Die Geographische Lage Ravennas ist außerdem sehr günstig, um auch andere Teile Italiens zu besichtigen. Städte wie Florenz oder Venedig sind in weniger als zwei Stunden erreichbar. Auch die ewige Stadt Rom ist nur vier Autostunden von Ravenna entfernt.

Ravenna bietet das ganze Jahr über viele verschiedene kulturelle Veranstaltungen an: Konzerte, Theater– und Tanzaufführungen, Kunstausstellungen, Antiquitätenmärkte und –messen, Museen und Bibliotheken.

Eine Fremdsprache dort zu lernen, wo sie gesprochen wird, ist der wirksamste und schnellste Weg, sie zu beherrschen. Außerschulische Aktivitäten, egal ob kultureller Art oder nicht, tragen enorm zum optimalen Spracherwerb bei. Um die Studenten bei der Freizeitgestaltung zu unterstützen, bieten wir ein umfassendes Programm an, welches ihnen ermöglicht, andere Studenten kennenzulernen und die Fremdsprache immer und überall zu verwenden.

 

Kontakt